Mobilitätsblog

Verzögerte Lieferzeit des Firmenwagens – was tun?

/ Theme(s): BLOG
Verzögerte Lieferzeit des Firmenwagens – was tun?

Die anhaltende Corona-Pandemie hat im letzten Jahr deutliche Spuren hinterlassen. Auch die Automobilbranche ist mit Herausforderungen konfrontiert. Darunter fallen zum Beispiel Lieferengpässe wichtiger Elektronik-Komponenten. Ein Umstand, der sich aufgrund der zunehmenden Elektrifizierung der Fahrzeuge zusätzlich verschärft.

Im Alltag der Automobilbranche machen sich die Engpässe vor allem durch längere Fahrzeuglieferzeiten bemerkbar. Nicht selten kann das zu einer merklichen Erhöhung der Kosten für das Fahrzeug führen. So zum Beispiel, wenn für ein zum Zeitpunkt der Bestellung NoVA-freies Auto aufgrund der Verzögerung nun doch die NoVA zu entrichten ist.

Ein Blick auf die aktuellen Lieferzeiten in vier Fahrzeugsegmenten

  •   In den Kategorien Kompaktwagen, Limousine, SUV und Nutzfahrzeug zeigt sich eine durchschnittliche Verlängerung der Lieferzeiten um 42 Prozent.
  •   Konnte man einen Kompaktwagen vor der Pandemie nach durchschnittlich 60 Tagen in Empfang nehmen, muss man derzeit rund 103 Tage warten.
  •   Etwas besser verhält es sich bei den Nutzfahrzeugen und Limousinen, aber auch hier beträgt die Lieferzeit um über 35 Prozent mehr als gewöhnlich.
  •   Mit einer Verzögerung von rund 24 Prozent fällt die zusätzliche Wartezeit für SUV’s im Vergleich zu den vier betrachteten Fahrzeugklassen am kürzesten aus.

Gemäß der Einschätzung von Experten werden die Lieferverzögerungen auch in den kommenden Monaten noch anhalten.

Kurzfristige Mobilitätslücken schließen

Sie sehen sich aufgrund der Lieferverzögerungen mit Mobilitätsengpässen konfrontiert, da Sie nicht auf ein bestehendes Fahrzeug ausweichen können? Für die Überbrückung der Lieferzeit sind flexible, kurzfristige Lösungen eine gute Wahl. ALD Flex bietet Ihnen sofort verfügbare Fahrzeuge ab einer Laufzeit von nur einem Tag.

Wenn Sie bereits Kunde bei ALD Automotive sind und sich durch etwaige Lieferverzögerungen Anpassungsbedarf bei Ihren bestehenden Verträgen ergibt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Unsere Kundenbetreuer erarbeiten gerne gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung.